„Geld ausgeben kann jeder“.

Aber: Alles, was Ihnen die Parteien versprechen, muss auch wieder verdient werden.

Wir wollen Ihnen weder leere Versprechungen machen, noch hinterher durch Gebühren- und Steuererhöhungen versuchen, das Zwangsverwaltung der Stadt zu entkommen.

Deshalb wird der Fokus unserer Tätigkeit in den nächsten Jahren darauf liegen, Einnahmequellen für die Stadt zu generieren.

Die stärkste Einnahmequelle sind die Gewerbesteuern. 

Wir wollen aber nicht die Sätze erhöhen, sondern dazu beitragen, dass die ansässigen Unternehmen mehr Gewinn machen, sowie neue Unternehmen dazu kommen. Denn Gewerbesteuer ist eine Steuer auf Gewinne. Wenn die Stadt den Unternehmen das Geld aus der Tasche zieht, sägt man am Ast, auf dem man sitzt.

Deshalb:

  • Starke Unternehmen in Blieskastel
  • Stabile Arbeitsplätze statt Billiglöhner
  • Aufbau und Neuansiedlungen wertschöpfender Betriebe statt Flächenverbrauch
Menü schließen